Montag, 31. August 2015

Himmlische Mousse au Chocolat Kirsch-Brownies

Ihr Lieben,
nach dem Rezept für das leckere Sommer-Blaubeer-Trifle, das ich euch in der letzten Woche verraten habe, geht es heute bei mir direkt sündig und süß weiter. Wie ich ja bereits angedeutet hatte, ging es in der letzten Zeit bei mir drunter und drüber, da es jede Menge zu erledigen, planen und vorbereiten gab. Unter anderem hat zum Beispiel mein Freund erfolgreich sein Studium abgeschlossen und ist daher aus seiner Wohnung hier an der Küste ausgezogen. Da gab es natürlich einiges an Kisten zu schleppen, Schränken abzubauen und Staub zu wischen. Und da die lieben Umzugshelfer nicht nur mit Bier und kalten Getränken versorgt werden sollten, sondern sich auch kulinarisch eine kleine Stärkung mehr als verdient hatten, entschloss ich mich dazu, ihnen eine schokoladige Belohnung zu zaubern, mit der sie nach getaner Arbeit, nicht nur ihren Körper, sondern auch ihre Nerven stärken durften! :)



Von dem Rezept zu diesen unschlagbar leckeren Kirsch-Brownies, das ich kurz zuvor in der September-Ausgabe der Lecker-Zeitschrift gesehen hatte, war ich sofort überaus begeistert. Lockere Mousse au Chocolat Creme auf saftigen Schokoladenbrownies mit knackigen, süßen Kirschen als Füllung konnte schließlich einfach nur gigantisch gut schmecken. Und so war für mich natürlich sofort klar, dass es genau diese cremigen Leckerbissen sein würden, die ich den fleißigen Umzugshelfern servieren wollte. Und bereut habe ich diese Entscheidung auf gar keinen Fall. Sie lassen sich nämlich ganz hervorragend bereits am Vorabend zubereiten, können dann über Nacht richtig schön im Kühlschrank durchziehen und schmecken am nächsten tag noch intensiver und saftiger, als direkt nach dem Backen. Die fleißigen Kistenschlepper, mein Freund und ich waren auf jeden Fall super begeistert von unserer kleinen Stärkung :) Und klein meine ich da tatsächlich im wahrsten Sinne des Wortes. Denn da die Brownies danke des cremigen Moussetoppings doch sehr cremig und gehaltvoll sind, reicht bereits ein kleines Stück, um direkt in den Schokohimmel zu schweben und vollends glücklich und gesättigt zu sein! :) Doch am besten überzeugt ihr euch davon einfach direkt selbst:



Mittwoch, 26. August 2015

Ein sommerlicher Blaubeertraum - Blueberry Chocolate Meringue Trifle

Ihr Lieben,
erinnert ihr euch noch daran, dass ich im April diesen Jahres dieses leicht verfärbte und verpixelteHandybild auf meiner Facebookseite veröffentlicht habe, um euch zu Fragen, ob eurerseits Interesse an dem zugehörigen Rezept besteht? 



Damals hatte ich für einen spontanen Grillabend nämliches dieses unfassbar leckere Blaubeer-Trifle gezaubert, es aber leider nicht mehr rechtzeitig geschafft, anständige Fotos davon zu machen. Glücklicherweise habt ihr euch für das Rezept ausgesprochen, jedoch als vorbildliche Lebensmittelverwerter darauf verwiesen, dass es doch besser wäre, es erst dann zu veröffentlichen, wenn die kleinen blauen Glücklichmacher auch in unseren heimischen Gärtern reif und genießbar sind. Da hattet ihr natürlich absolut recht, schließlich sollte man immer versuchen, möglichst regionale und saisonale Produkte für seine Gerichte zu verwenden!! (Was, wie ich ja bestens bewiesen habe, auch mir nicht immer gelingt). Und so gibt es jetzt - passend zur Blaubeersaison - das versprochenen Sommerrezept mit zwar wieder extrem spontan entstandenen, aber trotzdem etwas appetilicher anmutenden Fotos passend dazu! :)



Freitag, 21. August 2015

Figurfreundlicher Sommergenuss - Ofenfalafel auf Sommersalat mit Sesam-Honig-Dressing

Hallo ihr Lieben,
nach einer doch etwas längeren Sommerpause melde ich mich nun endlich hier auf dem Blog zurück. Ihr fragt euch sicherlich, weshalb es in der Essperimentierküche zur Zeit so ruhig gewesen ist. Nun, ich will noch nicht zu viel erzählen, aber ich kann euch verraten, dass demnächst bei mir im Leben und hier auf dem Blog ein größeres Projekt ansteht, dass doch einiges an Vorbereitungszeit und viele Nerven gekostet hat. Nun steht die Planung aber weitestgehend und in Kürze werde ich euch auch verraten, wovon ich hier eigentlich so geheimnisvoll rede :)



Nun will ich euch aber erst einmal endlich wieder mit einem neuen leckeren Sommerrezept versorgen, dass nicht nur nach Sonne, Strand, Mittelmeer und Urlaub schmeckt, sondern auch noch perfekt für die schlanke Linie geeignet ist. Die Rede ist von diesem köstlichen Falafelsalat mit Sesamdip, bei dem die kleinen Kichererbsenbällchen nicht wie sonst üblich im heißen Fett ausgebacken, sondern stattdessen im Ofen geröstet werden. Das spart eine Menge Fett und Kalorien, schmeckt aber mindestens genauso lecker wie das Original ;-) Dazu passt ein knackig frischer Sommersalat mit cremiger Avocado, sonnigen Tomaten und jeder Menge frischer Petersilie. Als i-Tüpfelchen wird das ganze mit einem erfrischenden Honig-Sesam-Dressing garniert und kann direkt in der Abendsonne auf dem Balkon, im Garten, beim Picknick oder zum sonntäglichen Frühstücksbrunch im Freien serviert werden :)



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...